Tanja Herko

„Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.“
Erasmus von Rotterdam

Hallo! Ich bin Tanja!

Fotografin in China.

Willkommen auf meiner Website!

Wie wird man Fotografin in China? Wenn Sie mich für einen Fotojob einstellen oder mehr über mich und meine Arbeit erfahren möchten, möchte ich mich zunächst vorstellen. Im Folgenden werde ich Ihnen erzählen, wie ich tatsächlich Fotograf in China geworden bin.

Während ich auch Übersetzung für die Sprachen Chinesisch und Türkisch studierte, entdeckte ich mein Interesse an Fotografie. Nach dem Zufallsprinzip.

Trotzdem habe ich zuerst die Universität abgeschlossen. Danach folgte ich ohne Zweifel meiner Leidenschaft und ging nach Sydney und dann nach Shanghai. Zu dieser Zeit arbeitete ich als Fotoassistentin für Fotografen aus der Mode-, Produkt- und Hochzeitsbranche.

2012 habe ich mein eigenes Fotostudio in Deutschland eröffnet. Ich habe viele Jahre in den Bereichen Porträt-, Hochzeits- und Werbefotografie gearbeitet. Ich habe auch Fotoworkshops angeboten. Mit Aufträgen der „Hersfelder-, Hünstelder- und Fuldaer Zeitung“ wurde endlich der Bereich Fotojournalismus hinzugefügt. Unter dem folgenden Link können Sie meine Arbeit aus dieser Zeit überprüfen.

Was ist mein Spezialgebiet?

Reisefotografie und Dokumentarfotografie

Also ging ich zurück nach China, weil ich nach Jobs als Fotograf suchte. Infolgedessen wurde eines dieser Werke in einem bekannten deutschen Reisemagazin veröffentlicht: „Abenteuer & Reisen“.

https://light-travelers.com/abenteuer-und-reisen/

Letztes Projekt für BBC StoryWorks

Fotoreportage in Shaanxi und Xi`an

Mein letztes Projekt war eine Fotoreportage im Auftrag von BBC StoryWorks und führte mich in die Provinz Shaanxi und ihre aufregende Provinzhauptstadt Xi’an.

http://www.bbc.com/storyworks/travel/sights-of-shaanxi/shaanxi-is-where-the-past-and-present-meet

http://www.bbc.com/storyworks/travel/sights-of-shaanxi/discover-buzzing-shaanxi

 


Anmerkung: Besonders in Zeiten wie diesen, muss uns endlich klar werden, dass Vorurteile gegenüber anderen Kulturen eine zerstörende Wirkung auf unsere Gesellschaft haben. Wir alle tragen die Verantwortung dafür, dass wir auch in Zukunft friedlich gemeinsam auf diesem Planeten leben können. Fremdenhass und Vorurteile sollten in keiner Gesellschaft einen Platz finden.