• Szeneviertel Tianzifang

    Tianzifang ist der Name eines kleinen Stadtviertels, das sich im Gebiet der damaligen Französischen Konfession befindet. Ein Gebiet, das Anfang des 20. Jahrhunderts entstand, als infolge des Opiumkrieges die Franzosen nach Shanghai kamen. Es besteht ausschließlich aus Shikumen. Das sind alte Backsteinhäuschen im Shanghaier Architekturstil, der chinesische und westliche Elemente kombiniert. Elegant heben sich die kleinen Häuschen von den monströsen Wolkenkratzern im Hintergrund ab. Um neuen Wohnblöcken zu weichen, sollte Tianzifang 1998 abgerissen werden. Eine Gegenbewegung aus Künstlern und Denkmalschützern machte sich jedoch stark für seinen Erhalt und verhinderte das Desaster. Es entstand eine Kunst- und Handwerksenklave, die mittlerweile zu einer touristischen Hauptattraktion geworden und nicht mehr wegzudenken ist. Jedes…

  • In China essen sie nicht nur Hunde!

    „Na, hast du auch schon Hund gegessen in China?“, ist meistens die erste Frage, die mir gestellt wird, nachdem die Leute erfahren, dass ich in China wohne. „Nein, habe ich nicht und werde ich auch nie. Relativ schnell folg dann die Aussage: „Aber die essen doch da auch so viele Käfer! Also ich könnte da nicht leben! Ich würde verhungern!“ In diesem Beitrag möchte ich gerne mit diesen Vorurteilen aufräumen. Hier werde ich einige leckere Speisen aus der Chinesischen Küche vorstellen. Denn die chinesische Küche umfasst diverse chinesische Regionalküchen und ist somit außerordentlich umfangreich. Das chinesische Essen, so wie wir es hier kennen, schmeckt außerdem ganz anders als in China. …

  • Der frühe Vogel fängt den Wurm!

    Für die schönsten Bilder braucht man vor Allem eins: atemberaubendes Licht! Und das hat man morgens und abends. Oft habe ich mir vorgenommen, morgens zum Bund zu gehen, um dort den Sonnenaufgang zu fotografieren. Den Wecker stellte ich mir dann auf 3 Uhr morgens. Und wenn er dann klingelte geschah Folgendes: Ich stellte ihn ab, drehte mich um und schlief weiter. „Das machst du irgendwann anders“, dachte ich dann noch beim einschlafen. Irgendwann verabredete ich mich einem guten Freund. Brad aus Florida. Er lebt seit 3 Jahren in Shanghai und ist ebenfalls ein leidenschaftlicher Fotograf. Wir verabredeten uns und am Abend vorher konnte ich nicht einschlafen. Ich schrieb Brad eine…

  • Start Day Positive

    Eine Message an alle, die heute morgen aufgewacht sind und gedacht haben: „Ach wäre ich doch im Bett geblieben!“ Im Bett ist doch nichts, was auf Euch wartet! Raus aus den Federn, in den Spiegeln schauen und sich selbst ein Augenzwinkern schenken. Mit dem Spiegelbild flirten. Dem Siegelbild einen Kuss zuwerfen und los geht`s. Hinaus in diese Welt und immer wachsam sein. man weiß nie, was da so alles auf einen wartet!

  • Shanghai Nights!

    Shanghai ist eine Stadt, die nie schläft. Wenn ich nachts durch die Gegend laufe entdecke ich auch dann spannende Motive und lerne interessante Menschen kennen.

  • Shalanaya

    Shalanaya – Psytrancefestival Traumland Shalanaya „Komm sei Teil des Traumlandes Shalanaya!“ Mit diesem Satz lockt der Veranstalter die Besucher und ich weiß sofort: „Da will ich hin!“ Es ist der 24. September 2018 und ein besonderes Fest wird in China gefeiert. Das Mondfest. Es ist ein Erntedankfest, und das zweitwichtigste nach dem chinesischem Neujahr. Für die Chinesen bedeutet das Mondfest vor Allem eins: Familienréunion und Harmonie. Und genau aus diesem Hintergrund entstand vor sieben Jahren das Open Air Festival: Shalanaya. Liebe und Harmonie stehen im Vordergrund und Psytrance Musik, soll hier für eine Stimmung der besonderen Art sorgen. Psytrance, kurz für Psychedelisch Trance, auch Goa oder Hippe Trance genannt, ist…