Shanghai: Szeneviertel Tianzifang

Tianzifang ist der Name eines kleinen Stadtviertels, das sich im Gebiet der damaligen Französischen Konfession befindet. Ein Gebiet, das Anfang des 20. Jahrhunderts entstand, als infolge des Opiumkrieges die Franzosen nach Shanghai kamen. Es besteht ausschließlich aus Shikumen. Das sind alte Backsteinhäuschen im Shanghaier Architekturstil, der chinesische und westliche Elemente kombiniert. 

Um neuen Wohnblöcken zu weichen, sollte Tianzifang 1998 abgerissen werden. Eine Gegenbewegung aus Künstlern und Denkmalschützern machte sich jedoch stark für dessen Erhalt. Es entstand eine Kunst- und Handwerksenklave, die mittlerweile zu einer touristischen Hauptattraktion geworden ist.

Jedes der kleinen Häuschen wurde liebevoll restauriert. Sie verleihen dem Viertel einen einzigartigen Charakter. Tianzifang ist ein Ort, der noch immer den Charme des alten Shanghais versprüht.

Einmal im Labyrinth, gibt es viel zu entdecken. Mehr als 100 Bars, Restaurants, Kunstgalerien und kleine Geschäfte bieten jeden Tag ihre Dienstleistungen und Produkte an.
Finden kann man hier alles. Hochwertige Lederwaren, Toffees mit Lavendel oder Chili Geschmack, edle Tees aus China, traditionellen Schmuck, Kleidung und lustige Souvenirs.

Kleine Drachentaschen im Kampf gegen Frösche am Spieß

Speisen und Getränke gibt es in Hülle und Fülle. Die traditionellen 小笼包 Xiaolongbao,
auf Deutsch „kleine Drachentaschen“, sind in China ziemlich weit oben auf dem Speiseplan. Es sind kleine mit Fleisch gefüllte traditionell chinesische Teigtaschen. In vielen Garküchen werden sie in weiten Teilen des Landes oft noch selbstgemacht.

Leider siegt selbst hier am Tianzifang der touristische Wunsch nach knorpelfleischigen Burgern, fettigen Pommes, klebrigen Enchiladas und überzuckerten Churritos mit Vanille Sauce. Wer Tianzifang wirklich erleben möchte, sollte lieber auf das dort landestypische zurückgreifen.

Ein kleiner Geheimtip: Für Gourmets gibt es ganz besondere Leckerbissen im „Duojie-Lamu“. Das tibetische Restaurant, bietet nicht nur fantastisches Essen, sondern auch ein exklusives Ambiente und sehr freundliches Personal. Nicht ganz billig, aber für diese Qualität absolut faire Preise.

Ein Besuch am Tianzifang garantiert auf jeden Fall einen hundertprozentigen Spaßfaktor. Ein Erlebnis, das man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte, wenn man schonmal in Shanghai ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.